19.09. - 25.09.2022

WOCHE DER WIEDERBELEBUNG

 
 

Rund 160 Schüler von Hornbergschule und Franziskus Gymnasium lernen Laien-Reanimation im Forum in Mutlangen

Jetzt gab es im Mutlanger Forum einen ganz besonderen Kurs der Aktion "1000 neue Lebensretter" von DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. und Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd.

Schüler der Klassenstufe Acht von Hornbergschule und Franziskus Gymnasium lernten dort in einem theoretischen und einem praktischen Teil, was zu tun ist, wenn sie Zeuge eines plötzlichen Herzstillstandes werden.

Start war zur ersten Schulstunde gegen mit den Schülern der Hornbergschule. Nach dem theoretischen Teil, in dem Dr. Hans-Jörg Lorenz, Leitender Arzt des Zentrums für Intensivmedizin am Stauferklinikum, die Schüler in das Thema einführte, ging es im praktischen Teil an die Dummys.
Da waren dann auch die Schulsanitäter der Hornbergschule im Einsatz, die durch die Reihen gingen und hier und da wichtige Tipps gaben, wenn es noch etwas zu verbessern galt.

Nachdem die "Hornbergschüler" fertig waren, waren die Schüler des Franziskus Gymnasiums an der Reihe.

Fazit: Alle Teilnehmer waren toll bei der Sache und haben zuerst interessiert gelauscht und anschließend an den Dummys ordentlich angepackt. Sogar Dr. Joachim Bläse (Präsident des DRK-Kreisverbands Schwäbisch Gmünd e.V.), die Schulleiter Harald Ocker und Alexander Richling sowie Mutlangens Bürgermeisterin Stephanie Eßwein haben ganz genau hingeschaut.

 

Projekt veröffentlichen

Story veröffentlichen