Wetter Grundschöttel

Sachkundeunterricht einmal anders...

Als das Thema „Erste Hilfe“ im Sachunterricht der Klasse 3b der Grundschule in Wetter Grundschöttel zum Thema wurde, kam meiner Tochter sofort die Idee,
mich als Anästhesistin als Referentin dazu einzuladen.

Noch etwas zurückhaltend nahm ich das Angebot an und entschied mich, den Kindern die Laienreanimation näher zu bringen. Nach entsprechender Recherche fiel mir das umfangreiche und professionelle Material der Kampagne „Schüler retten Leben“ in die Hände. Dort bot sich alles, was ich für mein Reanimationstraining brauchte und ich konnte eine tolle Unterrichtseinheit (75 min.) inklusive Teilnehmerurkunden und Flyer zusammenstellen. Nach kurzer theoretischer Einführung, entsprechend angepasst für Drittklässler, konnten alle 25 Schüler und ihre Lehrerin an geliehenen Modellpuppen die Herzdruckmassage üben und wurden im Algorithmus „Prüfen-Rufen-Drücken“ basierend auf der Kampagne „Ein Leben retten- 100 pro Reanimation“ intensiv geschult. Ausnahmslos alle Kinder im Alter von 8-10 Jahren waren hochmotiviert und mit vollem Einsatz dabei. Ich konnte dabei feststellen, dass bereits Kinder im Grundschulalter effiziente Herzdruckmassagen durchführen können und sich mutig dieser besonderen Situation im Alltag stellen. Dieser außergewöhnliche Schulvormittag konnte neben der Begeisterung bei Lehrern und Schülern auch zur Verbesserung der Laienreanimationsquote beitragen und sollte schon bald in weiteren Klassen wiederholt werden.

 

 

Quelle/Fotograf: Dr. Annegret Kahlert      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt veröffentlichen

Story veröffentlichen